Aktuelles

Unser Soke Roland Habersetzer hat in einem Französischen Magazin einen wichtigen Artikel veröffentlicht:

hier der link: http://www.tengu.fr/Chute_de_Cailloux.pdf

Er beschreibt darin seine Sicht auf die derzeitige, leider nicht erfreuliche, Entwicklung der Kampfkunst.

Hier ein kurzes Zitat:

„…Über eine Geste hinaus lehrt der Weg der Kampfkunst, andere zu respektieren, beginnend mit ihrem Leben, und diese Gewissheit, die Vorrang vor allem anderen hat, zu teilen…

…Die Erziehung ist das Ziel, die Existenzberechtigung des Dojo (dieser „Ort, an dem der Geist atmet“), der keine Sporthalle, keine Turnhalle mit Training oder nur mit „Workouts“ ist…

…Das Dojo hätte jetzt und und in der Zukunft einer dieser Initiationsorte sein sollen, an denen diese Werte, die eine Kultur und eine Zivilisation ausmachen, bewahrt und weitergegeben werden…“

Wir empfehlen euch diesen Artikel sehr!

__________________________________________________________________________________________

Aktualisierung zu Covid 19

Leider können wir aufgrund der Covid Situation derzeit das reguläre Training nicht durchführen.

Wir hoffen, wir können ab Februar 2021 wieder damit starten.

————————————————————————————————————————————

1. Dan für Jürgen Bock

Nach intensiver Vorbereitung hat unser Dojo Mitglied Jürgen am 30.03.2019 in Straßburg die Prüfung zum 1.Dan Tengu Ryu Karate Do bestanden.

Herzlichen Glückwunsch!

DSC_0134

Roland Habersetzer, Soke Tengu no Michi, 9. Dan, gratuliert zur bestandenen Prüfung und übergibt die Urkunde.

Jürgen 1.Dan

Silvia Amberg, 5.Dan, Jürgen Bock, 1. Dan, Roland Habersetzer, 9.Dan, Karl Amberg, 4.Dan